sempo für öffentliche stellen

ist dir dein weg gegeben, oder gehst du deinen weg?

                  self empowerment - komm in deine kraft !

du wünschst dir eine arbeit, die zu dir und deinen 
fähigkeiten passt?

du willst verstehen, warum dir bisher immer wieder

ähnliche dinge passieren und wie du das ändern kannst?

 

du bist daran interessiert dich besser kennen zu lernen?

du möchtest gerne dein bester Freund sein?

 

du lässt dich nicht entmutigen und bist bereit immer        wieder alles zu geben?

 

du bist wirklich bereit für dein glück, dich auf "neues" 

einzulassen und auch bereit dafür etwas zu tun?

wenn du eine oder mehrere dieser fragen (einschließlich der letzten) bejahen kannst, wirst du in diesem seminar neue sichtweisen und methoden kennen lernen, die dir schrittweise helfen, immer mehr in deine kraft zu kommen und das Leben zu leben, dass du dir wünscht. 

ein zentrales ziel dieses seminars ist es, dir zu ermöglichen deinen inneren dialog bewusster wahrzunehmen.  

 

durch entspannung und fühlendes wahrnehmen begegnest du dir selbst auf neue und angenehme weise auf einer anderen ebene, die du vielleicht schon seit langem vergessen hast - da, wo deine welt noch in ordnung war/ist. 

 

dieser direkte kontakt zu dir selber, stärkt auf natürliche weise deinen selbst-wert und richtet dich von innen her auf, damit du zuversichtlich auf eigenen beinen deinen weg gehen kannst.

 

ein gesundes und stabiles selbstwertgefühl entsteht, aus einer erlebten und direkten beziehung zu dir selber und ist relativ unabhängig von äußeren umständen. dieses seminar unterstützt dich dabei, wieder in deine kraft zu kommen.

von deiner seite braucht es mut und offenheit dich auf neues und verschiedene sichtweisen einzulassen. es braucht deine ehrliche bereitschaft veränderung zu zulassen und an und mit dir zu arbeiten. du übernimmst verantwortung für deinen eigenen prozess. so kannst du diese chance bestmöglich nützen.

PROJEKTBESCHREIBUNG:

oft ist es, wenn menschen länger oder immer wieder keine arbeit finden, nicht nur eine frage der ausbildung, sondern auch ein thema der sozialen kompetenzen.

 

bei genauerem hinsehen fallen hier zuerst meist defizite im täglichen umgang mit mitarbeitern und der führung auf, wie z.b. nicht den mut zu haben „nein“ zu sagen, keinen klaren standpunkt einnehmen zu können und dadurch unklare vereinbarungen zu treffen, fehlendes durchhaltevermögen oder ein sich selber ausgrenzendes verhalten bei kollegen, dass zu isolation und frust führt.

 

auch lässt sich beobachten, dass je länger der zeitraum der arbeitslosigkeit anhält, oder je öfter versuche sich an einem neuen arbeitsplatz zu bewähren scheitern, desto stärker manifestiert sich in regelfall bei den betroffenen eine hartnäckige opferhaltung, die auch weitere zukünftige versuche vorhersehbar werden lässt.

 

hilfe zur selbsthilfe setzt in diesem projekt an der wurzel an: opferhaltung und negative glaubenssätze gedeihen auf bzw.überdecken oft ein geringes selbstwertgefühl.

 

bewährte methoden wie zum beispiel konzentrations- und wahrnehmungsübungen, arbeit mit dem atem, bogenschießen, erlebnispädagogische elemente, kreatives gestalten mit naturmaterialien oder jonglieren, kommen in diesem dreiteiligen seminar je nach bedarf prozessorientiert zum einsatz.

(siehe www.mainomap.at/methoden)

 

ziel dieser methoden ist es, wie bereits anfänglich erwähnt, u.a. den eigenen inneren dialog erlebbar zu machen und negative glaubenssätze mit neuen positiven sichtweisen  konstruktiv und lösungsorientiert zu ersetzen.

durch atem-, konzentrations-, körperübungen und durch fühlendes wahrnehmen lernen die teilnehmer schrittweise eine freundliche beziehung zu sich selber aufzubauen. du lernst dich positive gewohnheiten anzueignen, die in den alltag integriert werden und dein selbstvertrauen stärken.

 

mit einem gestärkten selbstvertrauen und einem neuen verständnis und tieferen bereitschaft zur eigenverantwortung werden auch am arbeitsmarkt nachhaltig bessere ergebnisse erzielt.

einige mögliche programmelemente von SEMPO

 

dialog nach david bohm

  • Intuitives bogenschießen

  • konzentrations- und wahrnehmungsübungen

  • körperarbeit und arbeit mit dem atem

  • kreatives gestalten mit naturmaterialien

  • jonglieren / entdecken der eigenen individuellen lernmethoden

  • erlebnispädagogische elemente

  • survival techniken

  • story-telling (geschichten, parabeln und mythen der kulturen)

 

zielgruppe

menschen die am arbeitsmarkt immer wieder scheitern und auf arbeitssuche sind.

menschen in denen sich problematische entwicklungen wie u.a. arbeitsabbrüche, mobbing, ausgrenzung und stigmatisierung, leistungsverweigerung  und erhöhtes konfliktpotential,  manifestieren. 

 

zeitrahmen

dieses seminar ist stufenweise in drei blocks zu je fünf tagen aufgebaut.

zeiten: montag - freitag 8-12 und 14-18 Uhr

als einstieg bekommen die teilnehmer vorab drei tage lang die möglichkeit, ihren lebenslauf, bewerbungsschreiben und ihr persönliches vorstellungsgespräch zu üben und zu verbessern.

 

nach block I und block II folgen jeweils zwei wochen praktikum, um dass sich die teilnehmer selber kümmern bzw. organisieren. gelernte Inhalte werden so besser in den persönlichen alltag integriert und dies unterstützt nachhaltige ergebnisse.

 

block I

wo komme ich her?

biographie Arbeit:

es geht um eine bestandsaufnahme und auch darum, zu verstehen welche inneren haltungen und glaubensätze, mich dorthin gebracht haben, wo ich jetzt bin.

im "hier und jetzt" ankommen und den eigenen inneren dialog betrachten lernen. mit sich und anderen in dialog treten.

begleitend und unterstützend:                                                    atem-, konzentrationsübungen und körperarbeit.

die bereits oben erwähnte methoden, kommen zusätzlich prozessorientiert zur anwendung.

 

 

block II

wo will ich hin?

ehrliche selbsteinschätzung:

was interessiert mich? was mag ich, was will ich wirklich und was bin ich bereit dafür zu tun?  was sind meine ziele und was hindert mich (bisher) sie zu erreichen?

 

erkennen und begreifen von natürlichen kreisläufen und gesetzmäßigkeiten z.b. wie gedanken gefühle auslösen und die wiederum zu taten führen. theorie und praxis zur veränderung

von negativen glaubenssätze.

den dialog mit sich und anderen vertiefen.

 

begleitend und unterstützend:                                                   atem-, konzentrationsübungen und körperarbeit

die bereits oben erwähnte methoden, kommen zusätzlich prozessorientiert zur anwendung. 

 

block III

was brauche ich (noch) dafür?

sammeln und ordnen der tools:

neues selbstverständnis und sichtweisen wurden bereits mehrmals im alltag erprobt. was hat gut geklappt? wo sind fragen noch offen? was fehlt mir noch um mein leben in die hand zu nehmen – wo habe ich noch angst?

 

erweitern und vertiefen der inhalte, neue techniken das bisher gelernte in den alltag zu integrieren.

abschied in die eigenverantwortung.

 

begleitend und unterstützend:

atem-, konzentrationsübungen und körperarbeit. die bereits oben erwähnte methoden, kommen zusätzlich prozessorientiert zur Anwendung

  •  

anfragen bitte an:

michael@mainomap.at  oder  +43 699 13033999  -  wie es dir lieber ist, solltest du mich nicht erreichen, schicke mir bitte ein sms.